News/Special Offers
Artists
Catalogue/Shop
Tours
Links
About ECM

German label ECM pioneered the world-music collaboration decades before it became fashionable, part of an approach in which founder Manfred Eicher’s moodily austere aural aesthetic transcends genre – be it jazz, classical or world. Featuring Lebanese, Armenian and Argentinian musicians alongside ECM bestsellers Keith Jarrett and Jan Garbarek, this soundtrack to a film on the enigmatic Eicher makes a worthy introduction to a sonic world people tend to love or hate.
Mark Hudson, Daily Telegraph

ECM aus München ist nicht irgendein Label – der vielen und allesamt berechtigten Auszeichnungen wegen, die für einen Unabhängigen auf dem überfüllten CD-Markt nicht an der Tagesordnung sind, vor allem aber, weil die von Manfred Eicher produzierte und in exquisitem, wieder erkennbarem Outfit herausgegebene Musik nun bereits maßgeblich die Sozialisation mehrere Hörergenerationen bestimmt hat. Zeit also, sein Schaffen in einem Film zu würdigen. Diese CD dazu ist Label-Einstieg und Zwischenfazit zugleich.
Ulrich Steinmetzger, Leipziger Volkszeitung

One of the best-sounding ECM recordings ever.
Mark Prendergast, Hi-Fi+

If you are looking for a way into the wolrd of German record label ECM, look no further that this CD sampler, a soundtrack to an absorbing new film that follows ECM’s proprietor manfred Eicher as he goes about his business. The CD collection, with all the pieces in complete form, ranges across the ECM waterfront, from the misty sacres music of Estonian composer Arvo Pärt to the mirage like musings of Tunisian oud player Anouar Brahem.
Garry Booth, BBC Music Magazine

Wie verwandelt man Musik in Magie? Einer, der es wissen könnte, ist Manfred Eicher, der vor 40 Jahren das berühmte Plattenlabel ECM gründete und seitdem an Musikproduktionen nah an der Perfektion arbeitet. Die Doku „Sounds And Silence – Unterwegs mit Manfred Eicher“ blickt in einer Mischung aus meditativem Roadmovie und stiller Beobachtung hinter die Kulissen und zeigt: In der Ruhe liegt die Kraft – vor allem die Kraft der Musik.
Stern

Back